GameStar.de
› Destiny 2: Fix für Raid-Exploit wird verschoben, Raid-Challenges angekündigt
destiny-2-hüter

Destiny 2: Fix für Raid-Exploit wird verschoben, Raid-Challenges angekündigt

Ein Fix für den Raid-Exploit in Destiny 2 lässt noch länger auf sich warten. Zudem kündigt Bungie Raid-Challenges an.

Ein Exploit im Leviathan-Raid treibt seit Tagen sein Unwesen. Damit ist es möglich, den Kampf gegen Calus komplett ohne Adds zu bestreiten – was die Sache deutlich einfacher macht.

Eigentlich sollte vergangenen Dienstag der Prestige-Raid, eine härtere Version des Raids mit Prestige-Loot, starten, allerdings wurde dieser aufgrund des Exploits verschoben. Auf nächsten Mittwoch, den 18. Oktober. Schließlich will Bungie erneut den “World First Run” küren und ein gravierender Exploit schafft da keine Grundlage für einen fairen Wettbewerb.

Die Entwickler wollten rechtzeitig eine Lösung, einen Fix für das Problem, aufspielen – daraus wird nun jedoch vorerst nichts.destiny-2-calus

Fix dauert noch, Prestige-Raid findet trotzdem statt

Bungie äußert sich nun zu diesem Exploit-Problem. Man habe an einem Fix dafür gearbeitet, jedoch festgestellt, dass die kurzzeitige Lösung zu viele Risiken beinhaltet. Man wolle vermeiden, dass andere Teile des Spiels für alle Hüter zerstört werden, während man einen Fix für einen Exploit aufspielt, den nur manche Spieler nutzen.

Daher wird ein Fix auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Aber: Der Prestige-Raid startet trotzdem am 18. Oktober um 19 Uhr. Bungie möchte die Hüter nicht länger warten lassen.

Während der Nachforschungen habe man eine Möglichkeit gefunden, Exploit-User zu identifizieren. Sprich, falls ein Team diesen Exploit nutzt, kann ihn Bungie aus dem Wettrennen um den World-First ausschließen. So könne man einen Sieger mit absoluter Sicherheit krönen.

Bungie arbeitet aber weiterhin an einem zuverlässigen Fix für das Problem. Er soll mit einem zukünftigen Update aufgespielt werden. v

Raid-Challenges stehen an

Der Prestige-Raid wird nicht die letzte Neuerung sein, die auf den Leviathan-Raid zukommt. In Zukunft sollen noch Raid-Challenges kommen.

Bungie kündigt an, dass sie nächste Woche über diese Raid-Herausforderungen sprechen werden. Sie wurden designt, damit Ihr die Raid-Begegnungen auf andere Art und Weise angehen dürft, als Ihr es in den letzten Wochen getan habt.

Raid-Challenges wurden erstmals im Winter 2015 ins Destiny-Universum eingeführt. Sie erfordern bestimmte Mechaniken, damit die einzelnen Phasen zusätzlichen Loot springen lassen. Wie diese Mechaniken gehen, darf die Community selbst herausfinden.


Wie die “normalen” Phasen im Leviathan-Raid gehen, zeigen wir Euch hier.

QUELLE Bungie
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.