Destiny 2: Feindfinder – Was kann der exotische Jäger-Helm?

In Destiny 2 hat Xur Feindfinder, einen exotischen Jäger-Helm, im Gepäck. Doch was kann dieser überhaupt und wie bekomme ich Feindfinder?

Der Feindfinder ist ein neuer, exotischer Helm für den Jäger in Destiny 2. Ihr erhaltet ihn zufällig aus allen Quellen, die exotische Engramme springen lassen können. Zudem besteht die Möglichkeit, diesen nun bei Xur zu erstehen, dem Händler exotischer Waren.

Die Perks von Feindfinder

Der exotische Perk nennt sich “Unerbittlicher Verfolger”. Die Beschreibung des Perks lautet: „Markiert anvisierte Feinde visuell. Verursacht bei Gegnern mit geringer Gesundheit mehr Schaden.“

Was bedeutet das? Schauen wir uns den ersten Teil des Perks an – markiert anvisierte Feinde visuell. Jäger-Veteranen werden hier sofort hellhörig. Denn diesen Perk hatte der Jäger in Destiny 1 von Haus aus, den Eifrigen Scout.

Nachtpirscher in Destiny 2 haben ebenfalls eine Fähigkeit, die Feinde markiert. Allerdings mit der erheblichen Einschränkung, dass die Markierung nur für vom Schattenschuss angebundene Feinde gilt.

Mit dem Feindfinder werden alle Ziele markiert, auf die Ihr mit einer Waffe gezielt habt.

Der zweite Teil des Perks besagt, dass Ihr an Feinden niedriger Gesundheit mehr Schaden anrichtet. Konkret bedeutet dies, dass Ihr, sobald der Gegner noch circa 30% seines Lebens hat, deutlich mehr Schaden raushaut, und egal wohin Ihr zielt, kritische Treffer erzielt.

Darüber hinaus gilt der Schadens-Buff für all eure Schadensquellen – seien es Waffen, Super-Attacken oder Nahkämpfe.

In welchem Content ist der exotische Helm Feindfinder nützlich?

Der Helm spielt sowohl im Schmelztiegel als auch im PvE-Content seine Stärken aus. Die Feindmarkierung kann im Schmelztiegel über Sieg oder Niederlage entscheiden und rechtfertigt den Helm allein mit diesem Perk.

Euer Feind ist angeschlagen und versteckt sich? Das hilft ihm nicht, Ihr könnt ihn sehen und eine platzierte Granate werfen. Auch Gegner, die kurz davor sind, um Ecken zu laufen, lassen sich sofort aufs Korn nehmen. Wenn Ihr noch das MIDA Multi-Werkzeug ausrüstet, habt Ihr eine der mutmaßlich besten exotischen Kombinationen im Schmelztiegel kreiert. Der erhöhte Schaden spielt ebenfalls eine Rolle, wenn auch eine kleinere als im PvE-Content.

Im PvE-Bereich ist der Helm insbesondere bei dicken Bossen ein echter Gewinn. Spielt Ihr den Helm in Verbindung mit der Unbarmherzig, seid Ihr ab einem gewissen Gesundheitslevel des Gegners ein wahres DPS-Monster.

Jäger, die sich den Helm noch nicht gekauft haben, sollten bei Xur zuschlagen. Die Investition ist darüber hinaus mit 23 legendären Bruchstücken recht günstig!

Ein Review von Nexxoss Gaming findet Ihr hier:

Was haltet Ihr von dem exotischen Helm? Habt Ihr bei Xur zugeschlagen?