OnlineWelten Netzwerk
› Conan Exiles: Survival Open-World-Spiel klingt wie Ark, soll im Sommer kommen
Conan-Exiles

Conan Exiles: Survival Open-World-Spiel klingt wie Ark, soll im Sommer kommen

Bei Funcom hat man jetzt ein Spiel im Universum von Conan vorgestellt. Conan Exiles klingt nach dem Survival-Hit Ark. Es soll auch für die Konsolen erscheinen.

conan-screen-2Funcom hat früher auf MMORPGs wie Anarchy Online, Age of Conan oder The Secret World gesetzt. Dann kam man in eine finanzielle Schieflage, hat einen Kurswechsel geplant. Der norwegische Entwickler will jetzt jedes Jahr Spiele veröffentlichen, kleinere und größere, und dabei auf die Lizenzen bauen, die man hat. In 2016 sollen gleich drei Spiele erscheinen.

Nach „The Park“ im letzten Jahr, das auf die „The Secret World“-Franchise anspielte, setzt man in 2016 auf Conan. Auch daran hält man die Rechte.

Jetzt stellt man „Conan Exiles“ vor. Das soll ein „Open World Survival“-Spiel werden und noch in diesem Sommer erscheinen. Es wird sowohl Singleplayer, als auch Multiplayer unterstützen.

Conan-GesichtEntwickelt wird es für PC und die Konsolen (damit meint man im Normalfall heute Xbox One und Playstation 4, sagt das aber nicht explizit).

Auf dem PC soll es in diesem Sommer als Early Access-Titel erscheinen, ein voller Release soll dann „später“ auf PC und den Konsolen folgen. Conan Exiles wird sowohl private, wie auch öffentliche Server unterstützen.

Mehr Informationen als die Videobeschreibung und das dazugehörige Video hat man aktuell noch nicht.

Mein MMO meint: Alles in allem klingt es ziemlich nach Ark Survival Evolved, dem Sommerhit aus 2015. Schon bei „The Park“ hatte Funcom den Eindruck erweckt auf einen gerade populären Trend aufzuspringen, um „möglichst günstig möglichst viral“ zu werden – offenbar hat man daran Gefallen gefunden.

Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.