GameStar.de
› Conan Exiles kommt auf Xbox One und protzt mit Riesen-Update “Frozen North”
Conan-Exiles-ymir

Conan Exiles kommt auf Xbox One und protzt mit Riesen-Update “Frozen North”

Das Survival-Barbaren-MMO Conan Exiles bekommt endlich das lang angekündigte neue Eis-Biom. Im Update „Frozen North“ wird die Welt um 70 Prozent größer und erhält massig Änderungen und neue Features. Außerdem erscheint Conan Exiles auf der Xbox One via „Xbox One Game Preview“.

Conan Exiles ist nun schon einige Monate als Early-Access-Version auf dem Markt und mittlerweile hat sich einiges im Spiel getan. Die größte Neuerung kommt aber erst noch, denn heute, am 16. August erscheint das neue Eis-Biom mit dem Update „The Frozen North“.Conan-Exiles-Black-Keep

Außerdem gibt es Conan Exiles jetzt auf der Xbox One im Rahmen des Xbox One Game Preview. Die Xbox-Version kostet 35 Euro und ist 28 Gigabyte groß.

Ihr könnt euch Conan Exiles für die Xbox One unter dem angegeben Link besorgen.

Conan Exiles – Frozen-North-Update – Eis-Biom und mehr

Das große Highlight von Frozen North ist freilich das neue Eis-Biom im Norden der Map. Dadurch wird die Conan-Exiles-Welt gut 70 Prozent größer. Dazu kommen mit dem heutigen großen Update die folgenden Features.

Charakter- und Content-Rebalance

  • NSCs-Lager sind jetzt gefährlicher
  • Monster sind jetzt gefährlicher
  • Das Verwerten von Kreaturen auf höheren Stufen ist jetzt sinnvoller
  • Es gibt jetzt besseren Loot von Gegnern und aus Kisten
  • Im Single-Player-Modus könnt ihr jetzt den Schwierigkeitsgrad anpassen
  • Im Charaktererschaffungsmenü könnt ihr nun Bärte für Männer einstellen. Außerdem könnt ihr den Körperbau eures Barbaren bestimmen.

Quest-System

  • Es gibt ein neues UI für das Quest-System namens „Exiles Journey“
  • Darin könnt ihr vorgegebene Ziele erfüllen und so Belohnungen gewinnen
  • Derzeit hat die Journey nur 5 Kapitel, aber es sollen später mehr werden

Kampfsystem

  • Leichte und schwere Angriffe haben jetzt jeweils eigene Tasten
  • Sekundärangriffe und Schildblocks haben ebenfalls eine eigene Taste
  • Ihr könnt nun nicht mehr sprinten, wenn ihr eine Waffe gezogen habt
  • Ausweichen hat neue Animationen
  • Ausweichen kostet mehr, wenn ihr schwere Rüstung tragt
  • Ausweichen bricht Angriffsanimationen ab
  • Es soll Möglichkeiten geben, Blocks zu brechen

Temperatur-System

  • Wenn ihr euch in zu heißen oder zu kalten Gebieten aufhaltet, bekommt ihr mit der Zeit Debuffs
  • Wenn ihr zu kalt werdet, bekommt ihr mehr Hunger, habt verminderte Lebensenergie, könnt leichter ausgeknockt werden und erleidet am Ende regelmäßig Schaden.
  • Wenn ihr zu heiß werdet, steigt euer Durst schneller, ihr tragt weniger und regeneriert weniger Ausdauer. Am Ende gibt’s ebenfalls regelmäßig Schaden.
  • Über Kleidung und bestimmte Nahrung gibt es Schutz vor Kälte oder Hitze
  • Der Baustil (Hochland oder Wüste) gibt ebenfalls Schutz vor Hitze oder Kälte

Server-Änderungen und Clans

  • Auf den offiziellen PvP-Servern gibt es jetzt die Wahl zwischen „Schnell“, „Normal“ und „Mayhem“. Auf schnellen Servern levelt ihr schneller, außerdem sind Gebäude auf schnellen und normalen Servern nur zu bestimmten Zeiten angreifbar. Auf Mayhem-Servern ist jederzeit alles angreifbar und der Fortschritt ist ebenfalls beschleunigt.
  • Clans dürfen auf offiziellen Servern nur noch maximal 10 Leute enthalten

Ebenfalls interessant: Conan Exiles – Ist es schon tot?

QUELLE Conan Exiles
Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.

Conan-Exiles-ymir

Conan Exiles

PC