GameStar.de
› Conan Exiles denkt über Server-Wipes nach – Riesiger Dupe-Exploit
Conan-Exiles-Frau-Kreuz

Conan Exiles denkt über Server-Wipes nach – Riesiger Dupe-Exploit

Am Montag könnte alles weg sein

Das Survival-MMO Conan Exiles hadert mit einem großen Dupe-Exploit. Das könnte zum Wipe aller Server von Funcom führen. Dann wäre auf den offiziellen Servern alles weg.

Auf reddit schreiben aufgebrachte Nutzer: Ein Dupe-Exploit geht in Conan Exiles um. Server 74 sei voll mit „Dupern.“ Bei einem Dupe wird ein Item unrechtmäßig dupliziert durch Ausnutzung eines Spiel-Fehlers.

Das führt zu Ungleichgewicht in der Wirtschafts-Balance eines Spiels, weil Betrüger so über riesige Ressourcen verfügen und sich uneinholbare Vorteile gegenüber den ehrlichen Spieler verschaffen. So ein Dupe-Exploit macht alles kaputt.

Tausende Baumaterialien, wirklich tausende

Man habe, erzählt ein Spieler auf reddit, einen Außenposten geraidet und dort „tausende“, wirklich „tausende“ Baumaterialien und Fundamente gefunden. Die würden genutzt, um eine riesige Mauer um das nordwestliche Areal der Karte zu ziehen. Ofenbar gibt es auch einen Exploit, bei dem Spieler “volle Stahl-Rüstung” tragen, obwohl sie eigentlich nackt sein müssten.

Ein anderer sagt: “Jeder, der bessere Ausrüstung als T1 hat, hat den Exploit genutzt.”

Eine schnelle Suche bei Youtube zeigt “Duping Exploits” mit Tutorial, die schon am 8.3. erschienen sind. Das ging also eine ganze Weile.

Wie man Aussagen der Entwicklen entnehmen kann, verbreitete sich tatsächlich ein Dupe-Exploit im Survival-MMO Conan Exiles, wurde mittlerweile aber gefixt. Die Schäden sind dennoch da. Wie soll Funcom damit umgehen?

Conan Exiles Avatar von YogMontag könnte schon alles weg sein

In anderen Threads liest man die Forderung: Funcom müsse nun dringend die offiziellen Server wipen. Die Nutzer verstehen nicht, wie man das NICHT machen könne. Der Dupe-Bug sei ausgiebig genutzt worden, für mehrere Tage, manche hätten sogar schon seit dem Release fleißig gedupet. Conan Exiles sei nun „unrettbar korrumpiert.“

Funcom hat sich bereits gemeldet und auf reddit und über Twitter gesagt: Man wiegt zurzeit seine Optionen ab. Jetzt, wo der Exploit gefixt ist, überlegt Funcom sich, wie man vorgehen soll. Noch ist nichts beschlossen.

Nach dem Wochenende will sich Funcom melden, dann könnte schon entschieden sein, wie man vorgeht. Man hofft, dann Neuigkeiten zu haben.

Ausdrücklich sagt es Funcom nicht, aber es wirkt so wie: Ein Wipe scheint hier durchaus möglich.

Bei einem „Wipe“ oder „Reset“ werden die offiziellen Server zurückgesetzt, so als hätte dort nie wer gespielt. Bei einem Rollback werden sie auf einen früheren Zeitpunkt zurückgesetzt.


Das ist bei Conan Exiles schon kurz nach Release passiert, da hatte Funcom den Server-Betreiber gewechselt. Dabei hat Funcom Großes mit dem Survival-MMO vor:

Conan Exiles: Die Roadmap für 2017 – Belagerungen, Dungeons, Hexerei

QUELLE reddit
QUELLE reddit
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.

Conan-Exiles-Frau-Kreuz

Conan Exiles

PC