GameStar.de
› CoD WWII PC-Beta Preload ist gestartet – mit 4K und 250 FPS-Support
COD WWII Beta Titel

CoD WWII PC-Beta Preload ist gestartet – mit 4K und 250 FPS-Support

Der Preload für die CoD:WWII-Beta auf dem PC ist jetzt aktiv. Außerdem stellen die Entwickler Features vor, die Euch in der Test-Phase erwarten. Dazu gehört Ultra-Widescreen-Support, G-Sync- und 4K-Unterstützung.

Damit Ihr zum Start der offenen Beta von Call of Duty WWII pünktlich loslegen könnt, haben die Entwickler nun den Preload freigegeben. Dazu gaben sie einige Features wie 4K- und G-Sync-Unterstützung bekannt, die Ihr in der Test-Phase nutzen könnt.

Call of Duty WWII Preload auf Steam

Am 29. September 2017 beginnt die offene Beta-Phase von CoD: WWII und läuft bis zum 2. Oktober. Weil es sich um eine offene Beta handelt, kann jeder interessierte Spieler daran teilnehmen. Für den Download wurde ein Bereich auf Steam aktiviert, über den Ihr Euch die Test-Inhalte herunterladen könnt.

Hier geht es zur Open-Beta-Seite von CoD WWII auf Store.Steampowered.com – Klickt dort einfach auf “Spiel installieren”, um die Beta Eurer Bibliothek hinzuzufügen und den Download zu beginnen. Auf dem PC werden etwa 14 GB heruntergeladen.

Passend dazu geben die Entwickler die empfohlenen und minimalen System-Anforderungen bekannt:

Minimale System-Voraussetzungen für CoD WWII

  • Betriebssystem: Windows 7 64-Bit or later
  • CPU: Intel® Core™ i3 3225 or equivalent
  • RAM: 8 GB RAM
  • HDD: 25 GB HD space
  • Video: NVIDIA® GeForce® GTX 660 @ 2 GB / AMD Radeon™ HD 7850 @ 2GB or better
  • DirectX: Version 11.0 compatible video card or equivalent
  • Netzwerk: Breitbandverbindung
  • Soundkarte: DirectX-Kompatibel

call-of-duty-ww2

Empfohlene System-Voraussetzungen für CoD WWII

  • Betriebssystem: Windows 10
  • CPU: Intel® Core™ i5-2400 / AMD Ryzen R5 1600X
  • RAM: 12 GB RAM
  • HDD: 25 GB HD space
  • Video: NVIDIA® GeForce® GTX 970 / GTX 1060 @ 6GB or AMD Radeon™ R9 390 / AMD RX 580
  • DirectX: Version 11.0 compatible video card or equivalent
  • Netzwerk: Breitbandverbindung
  • Soundkarte: DirectX-Kompatibel

4K-Support, 250 FPS und mehr in der PC-Beta

Die offene Beta von Call of Duty WWII bietet viele Features, auf die Fans hofften. Zwar hat die PC-Beta die gleichen Inhalte wie die Konsolen-Beta (Maps, Spielmodi), aber die speziellen PC-Features machen die bevorstehende Beta besonders.

Das Spiel unterstützt 4K-Auflösungen, Ultra-Wide Monitore, einen FOV-Slider (zum Anpassen des Sichtfeldes) und mehr:

  • Erweiterte Video-Einstellungen
  • High-Res Maus-Unterstützung
  • Ultra-Wide Monitor-Unterstützung
  • FOV Anpassung
  • Framarate Cap Regler (bis zu 250 FPS)
  • Native 4K-Unterstützung
  • Controller-Unterstützung (allerdings ohne Aim-Assist)
  • G-Sync Monitor-Unterstützung

Wir sind gespannt, wie sich die Beta mit diesen Features spielen lässt. Seid Ihr auch dabei? Am 3. November wird Call of Duty WWII für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht.

Nicht in der Beta, dafür später im Spiel: Die CoD WWII Headquarters – Hier per Video vorgestellt

QUELLE VG247
Patrick Freese
Teemo for president!
COD WWII Beta Titel

Call of Duty: WW2

PC PS4 Xbox One