GameStar.de
› Blade & Soul: Gunslinger-Klasse „Schütze“ kommt endlich!
Blade-&-soul-gunslinger-01

Blade & Soul: Gunslinger-Klasse „Schütze“ kommt endlich!

Das Kung-Fu-MMO Blade & Soul erhält heute endlich den lang ersehnten Patch 3.4. Darin kommt die coole Gunslinger-Klasse „Schütze“ ins Spiel. Außerdem wird das Aufwerten eurer Ausrüstung leichter.

Endlich ist er da! Heute, am 13. September 2017, kommt nach dem großen Server-Update die neueste Klasse für Blade & Soul ins Spiel. Es handelt sich um den lang ersehnten Gunslinger, der auf Deutsch einfach nur „Schütze“ heißt. Schon seit dem Grundspiel gab es in Blade & Soul coole Gunslinger-Helden unter den NSCs. Ihr selbst durftet jedoch bislang nicht zur Wumme greifen.

Blade & Soul – Schütze – Gun-Fu statt Kung-Fu!

Mit dem Schützen bekommt ihr einen kostenlosen neuen Heldentyp. Damit ihr den Gunslinger gleich zocken könnt, spendiert euch NCSoft sogar einen kostenlosen Charakterslot. Allerdings ist der Schütze auf nur zwei Völker limitiert. Lediglich die Yun und die Jin dürfen zur Pistole oder zum Gewehr greifen und alles zu Klump ballern.

Und ballern kann der Schütze! Seine Angriffe sind verheerende Distanzattacken. Außerdem ist der Schütze extrem agil und kann mittels Enterhaken blitzschnell die Position wechseln. Er kann sich sogar kurzzeitig in die Lüfte erheben und von dort aus ungestört alles über den Haufen schießen. Außerdem lädt der Schütze regelmäßig besonders derbe Munition, mit der er dann extrem hart mit dem Gegnerpack aufräumt.

Blade & Soul – Vereinfachtes Handwerksystem und Turm der Erinnerung

Damit ihr die optimale Ausrüstung habt, könnt ihr euer Gear erneut einfacher herstellen und braucht weniger Materialien für die Aufwertung. Außerdem kommt ihr leichter an legendäre Waffen und Baguas. Weiterhin gibt es den Event-Dungeon „Turm der Erinnerung“ erneut und zwar bis zum 18. Oktober 2017.

Viel Spaß beim Ballern und Hochleveln eures Schützen!

Ebenfalls interessant: Blade & Soul – Das nächste Online-Rollenspiel für Playstation 4 und Xbox One?

QUELLE NCSoft
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.
Blade-&-soul-gunslinger-01

Blade & Soul

PC