GameStar.de
› Black Desert: Kosten, Systemanforderungen, Server – Das Wichtigste zum Start
Black Desert Farmer

Black Desert: Kosten, Systemanforderungen, Server – Das Wichtigste zum Start

In wenigen Stunden startet Black Desert offiziell in Deutschland. Wir haben das Wichtigste zum Release.

Die ersten spielen schon 4 Tage, heute um 17:00 Uhr geht es offiziell für alle los. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Release von Black Desert.

Was kostet Black Desert? Ist es Free2Play?

Nein, Black Desert ist kein Free2Play-Spiel. Es kostet in der kleinsten Version knapp 30€. Dafür fallen keine monatlichen Abo-Kosten an. Es gibt aber einen Cash-Shop.

Eine frei zugängliche Demo oder Probeversion existiert im Moment nicht. Allerdings sind einige Gäste-Keys unter den Käufern verteilt worden. Mit denen kann man 7 Tage kostenlos testen.

Black Desert Steparu Beast Master

Wo kann ich das Spiel downloaden? Woher krieg ich meine Bonus-Items?

Sobald Ihr das Spiel gekauft habt, könnt Ihr es auf Eurer Account-Seite herunterladen. Die findet Ihr auf der Homepage des Spiels, wenn Ihr eingeloggt seid, unter “Konto.” Dort könnt Ihr auch etwaige Promo-Items anfordern, also Vorbesteller-Items. Im Early Access kamen die teilweise mit 24 Stunden Verspätung.

Hier geht es zum Download (Kauf notwendig).

Welche Klasse soll ich spielen?

Black Desert startet mit 7 Klassen in Deutschland, 4 weitere werden dann im Laufe der Zeit noch dazukommen. Man startet mit Berserker, Krieger, Walküre, Bändigerin, Waldläuferin, Schwarzmagierin und Hexe/Zauberer. Nur Hexe/Zauberer sind die exakt selbe Klasse in männlich und weiblich. Die anderen Klassen unterliegen einem sogenannten Genderlock. Können also nur mit dem vorgesehenen Geschlecht gespielt werden.

Alle Klassen in Black Desert haben zudem einen “Racelock”, können also nur in der vorgesehen Form gespielt werden. Es ist nicht möglich, etwa einen “Riesen-Krieger” oder einen “Menschen-Berserker” zu spielen.

Black Desert Pre Order Kostumes

Die 4 Klassen, die noch nachgereicht werden sollen, sind Plum und Blader, sowie Ninja und Kunochi. In der koreanischen Version des Spiels gibt es die bereits. Außerdem haben Klassen dort mit den “Awakening-Waffe” eine zusätzliche Variante bekommen, in der sie dann eine andere Waffen und einen anderen Spielstil erhalten.

Bei der Charaktererstellung wird Euch zu jeder der Klassen noch eine kleine Einleitung gegeben, wie schwer sie ungefähr zu spielen ist. Hier haben wir zudem eine Übersicht über die Klassen aufgeführt.

Kommt Black Desert auch für Playstation 4 und die XBox One?

Nein. Die Entwickler lassen sich zwar ein Hintertürchen der Marke „Wer weiß, was die Zukunft bringt. Wir schließen nichts aus“ offen, aber in der Realität ist es unwahrscheinlich, dass ein koreanisches MMORPG für die Konsolen Playstation 4 und Xbox One erscheint. Es ist jedenfalls nichts geplant.

Black Desert ist im Moment ein reines PC-Spiel und dürfte das auch bleiben.

Black-Desert-Valencia

Was sind die Systemvoraussetzungen für Black Desert? Schafft mein Rechner das?

Die Mindest-Voraussetzungen sind ein Intel Core i3, 4 GB Ram, 40 GB Festplattenspeicher und eine GTS 250, Geforce 9800 GTX oder Radeon HD 3870 X2 Grafikkarte.

Die empfohlenen Voraussetzungen sind ein Intel i5-Prozessor, 6 GB Arbeitsspeicher, 40 GB Festplattenspeicher und eine GTX 650/GTX 550 TI/Radeon HD 7770/ Raden HD 6670 Grafikkarte.

Auf welchem Server sollte ich anfangen?

Es gibt drei europäische Server mit Alustin, Croxus und Jordine. Auf jedem dieser großen Server gibt es „Kanäle“ zwischen denen Ihr frei wechseln könnt. Welchen Kanal Ihr da wählt, ist daher nicht so wichtig.

Einen offiziellen deutschen Server gibt es nicht. Am besten sprecht Ihr Euch mit Freunden oder Bekannten ab. Eine klare Empfehlung kann man schwer geben.

Black-Desert-Gandalf

Wo kann ich mich über Black Desert informieren? Wo gibt es Guides und Tricks?

Black Desert sieht schick aus, hat aber so viele Details wie eines dieser Excel-Tabellen-Sandbox-Spiele. Es gilt Rezepte zu kennen, Spiel-Mechaniken zu durchschauen oder am Anfang überhaupt erstmal zu blicken, wie gespielt wird.

Dadurch dass Black Desert relativ kompliziert, aber schon eine ganze Weile in Korea auf dem Markt ist, gibt es im Netz viele Anweisungen, Videos und Guides auf Englisch zum Spiel. Wer in Englisch firm ist, kann sich etwa die “Black Desert Bible” als Google-Dokument reinziehen.

Wir werden uns in den nächsten Wochen und Monaten darum bemühen, die wichtigsten Fragen in eigenen Artikeln zusammenzufassen und zu beantworten. Tipps zum Leveln durch Grinden haben wir etwa schon hier behandelt. Einen Anfänger-Guide mit 10 Tipps gibt es hier.

Ansonsten könnt Ihr Fragen zum Spiel auch gerne unter diesem Artikel stellen. Wir haben einige Leser, die sich gut mit Black Desert Online auskennen und die ihr Wissen gerne teilen

Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.
Black Desert Farmer

Black Desert Online

PC