Black Desert will Geheimnisse bewahren, lässt einen Reddit-Post löschen

Pearl Abyss, die Entwickler von Black Desert Online, mögen es nicht, wenn Dataminer die Inhalte des Spiels auf Reddit offenlegen. Daher baten sie anscheinend die Moderatoren des Black-Desert-Subreddits, den entsprechenden Beitrag zu sperren. Das sorgte für einigen Ärger! Reddit solle doch unabhängig bleiben und den freien Fluss von Informationen gewährleisten, sagen die Kritiker.

In Black Desert Online, dem komplexen Sandbox-MMO aus Korea, gibt es grade im Endgame einige versteckte Stats im Equipment. Damit sind Werte gemeint, die für den gewöhnlichen User nicht klar durchschaubar sind. Daher wird im Black-Desert-Subreddit eifrig darüber diskutiert, welche Funktion denn ein bestimmter geheimer Stat jetzt genau hat.

Um Klarheit zu schaffen, wühlte sich ein Dataminer tief in den Spielcode und legte alles offen.

Reddit-Moderatoren machen die Drecksarbeit für Pearl Abyss?

Solche Offenbarungen sind dem Black-Desert-Entwicklerstudio Pearl Abyss jedoch gar nicht recht. Daher baten sie die Moderatoren des Subreddit um Hilfe und ein eifriger Junior- Mod löschte daraufhin sofort den betreffenden Beitrag.

Das schmeckte freilich den anderen Reddit-Usern gar nicht und es gab massig Beschwerden. Man sah die Moderatoren als die Kettenhunde der Entwickler, die ihnen willfährig zu Diensten wären, anstatt als Moderatoren eines unabhängigen Mediums. Daraufhin meldete sich das Moderatorenteam zu Wort und versuchte, die Sache zu erklären:

  • Man wolle die Info zu den geheimen Stats bis auf weiteres verborgen halten, bis Pearl Abyss das OK gäbe.
  • Pearl Abyss habe Angst, dass man die Datamining-Info nutzen könne, um die Anti-Cheat-Funktionen des Spiels zu umgehen oder anderweitig Schindluder mit dem Spiel treiben könne.
  • Außerdem wolle das Moderatorenteam keinen Ärger mit Pearl Abyss, immerhin wolle man ja auch in Zukunft Sponsoring der Entwickler für Events und Wettbewerbe.
  • Man werde sämtliche Beiträge und Nachfragen zu dem Datamining-Thema löschen, bis Pearl Abyss das OK gebe. Außerdem werde man alle User bannen, die weiterhin die Daten posten würden.

Reddit User wütend über Mods

Gerade der Satz zu den tollen Events und Wettbewerben, für die man das Wohlwollen von Pearl Abyss brauche, stieß vielen Usern sauer auf. Moderatoren sollten immerhin neutral sein und sich nicht bei den Entwicklern „einschleimen“. Außerdem würden die Entwickler eh nichts gegen Cheater unternehmen, daher sei die Begründung von Pearl Abyss ohnehin lächerlich.

Daher tobt der Shitstorm gerade munter weiter. Kurioserweise sind die betreffenden Datamining-Infos zu den geheimen Stats derweil in einem anderen Subreddit frei zugänglich, weil dort wohl niemand auf die Entwickler hört.

Außerdem berichtet ein User der Seite MassivelyOP, dass Pearl Abyss in Korea schon Dataminern mit rechtlichen Konsequenzen gedroht habe.


Der Datamining-Shitstorm ist nicht das einzige Reizthema um Black Desert Online. Einige User beklagen den Pay2Win-Glücksspielfaktor der Hauskatzen im Spiel!

Kommentare anschauen (10)

  • Ich stehe dem eher mit gespaltener Meinung gegenüber. Klar, reddit ist unabhängig und die community will sich da auch unabhängig unterhalten können. Aber wenn bekannt ist, dass die mods mit Pearl Abyss für events und sonstiges zusammenarbeiten und die community auch davon profitiert, sollte man nicht die mods dafür flamen, dass sie probieren, weitere kooperationen, die für die community sind, zu ermöglichen.