GameStar.de
› Neue Beta von Monster Hunter World startet: Nergigante ist brutal
Neue Beta von Monster Hunter World startet: Nergigante ist brutal

Neue Beta von Monster Hunter World startet: Nergigante ist brutal

In London hatten Jäger bereits die Möglichkeit bei einem großen Showdown-Event gegen den Nergigante in Monster Hunter World zu kämpfen. Gegen diese brutale Bestie könnt Ihr erstmalig in der dritten und letzten PS4-Beta antreten. Seht hier ein paar Kampfszenen und die Eindrücke der englischen Spieler.

Am Wochenende findet die 3. und letzte Beta von Monster Hunter World statt. Die Demo startet am morgigen Freitag, den 19. Januar ab 03:00 Uhr unserer Zeit und geht bis zum 22. Januar 2018 um 03:00 Uhr. Diese finale Beta steht nur für Spieler auf der Playstation 4 zur Verfügung.

In der dritten PS4-Beta wird es eine zusätzliche Quest geben, in der Jäger den Nergigante zur Strecke bringen können. Auf einem Event in England hatten einige Spieler bereits Zugang zu dieser Quest und haben in einem Video ihre Eindrücke über den tödlichen Nergigante geschildert. Mit dabei war auch der Produzent Ryozo Tsujimoto, der noch ein paar Worte an die Fans richtet.

“Wir wurden komplett zerstört! Dieses Monster ist wirklich böse.”

Die Tester aus England waren sich einig, dass der Nergigante alles andere als ein Zuckerschlecken ist. Eine Testerin meinte, dass der Nergigante unvorhersehbar ist und ihre Gruppe erst mal lernen musste, wie er sich überhaupt bewegt.

So spielt sich die Release-Version von Monster Hunter: World als Noob

Andere Tester beschrieben, wie das Ungeheuer mit einem Schlag gut 90 Prozent des Lebens der Jäger auslöschte. Eine Gruppe wurde sogar komplett zerstört und bezeichnet den Nergigante einfach als böse. Hervorgehoben wird, dass Teamwork eine gute Voraussetzung ist, um den Nergigante zu erledigen. 

Der Produzent Ryozo Tsujimoto war ebenfalls beim Event. Er bezeichnet den Nergigante als Haupt-Quest der dritten Beta, weshalb dieses Monster besonders brutal wird. Tsujimoto erinnert die Spieler daran, dass der Quest-Timer nur in der Beta aus 15 Minuten bestehen wird. In der Vollversion haben alle Jäger natürlich die normalen 50 Minuten, um jedes Monster zu erlegen.

Tsujimoto wies außerdem darauf hin, dass es für Monster Hunter World globale Server geben wird und er aus Japan mit uns in Europa spielen kann.

Monster-Hunter-World-Nergigante1
Neue Beta von Monster Hunter World startet: Nergigante ist brutal

Monster Hunter World

PC PS4 Xbox One