GameStar.de
› Battlefield 1: Turning Tides bringt neue Waffen, Helgoland-Map und mehr
Battlefield 1 Turning Tides Titel2

Battlefield 1: Turning Tides bringt neue Waffen, Helgoland-Map und mehr

Die Inhalte der neuen Battlefield 1-Erweiterung “Turning Tides” werden in zwei Wellen veröffentlicht. Was Euch darin erwartet, zeigen wir Euch hier.

Neue Informationen zur dritten Battlefield 1-Erweiterung gaben die Entwickler jetzt offiziell bekannt und stellten Ihr Veröffentlichungskonzept vor.

Damit ein stetiger Fluss an neuem Content bestehen bleibt, werden die Inhalte von Turning Tides in zwei Wellen veröffentlicht. Die Wellen sind für Dezember 2017 und Januar 2018 geplant und bringen neue Maps, Waffen, Fahrzeuge und mehr ins Spiel.

Turning Tides-DLC mit neuen Maps, Operationen und Elite-Klasse

Die dritte Erweiterung von Battlefield 1 nennt sich Turning Tides und verspricht aufregende Abenteuer mit neuen Inhalten. Die ersten neuen Inhalte soll es im Dezember 2017 geben. Dabei sind neue Maps, 6 neue Schuss-Waffen und 2 Nahkampfwaffen, neue Spezialisierungen, zwei neue Fahrzeuge, eine neue Operation und die neue Elite-Klasse “The Infiltrator”.

Im Januar 2018 folgen dann zwei weitere neue Maps und die British Royal Marines. Besitzer eines Premium-Passes bekommen diese Inhalte zwei Wochen früher. Ein genaues Release Datum für Turning Tides steht allerdings noch nicht fest.

Battlefield 1 Turning Tides 3

  • Dezember 2017 (Premium-Pass)
    • Achi Baba (Karte): Hier nehmt Ihr am britischen Angriff auf die Halbinsel Gallipoli teil. Euch erwarten intensive und schnelle Schlachten, die auf Infanterie-Kämpfe ausgelegt sind.
    • Cape Helles (Karte): Stürmt die Strände von Gallipoli mit den britischen Mächten oder verteidigt die Befestigungen des Osmanischen Reichs.
    • Gallipoli (Operation): Verteidigt oder greift die Sektoren der Cape Helles- oder Achi Baba-Maps in dieser epischen neuen Operation an.
    • 6 neue Schusswaffen: M1917 Trench Carbine, Maschinenpistole M1912/P.16, Farquhar-Hill, M1917 MG, Carcano M91 Carbine und Type 38 Arisaka.
    • 2 neue Nahkampfwaffen: Die neue Naval Cutlass und Grappling Hook.
    • L-Klasse-Zerstörer: Mit diesem mächtigen Zerstörer und dessen Kanonen, Torpedos, Anti-Luft-Waffen und Minen nehmt Ihr es mit See-, Luft- und Boden-Zielen auf.
    • C-Klasse-Luftschiff: In diesem Luftschiff gibt es Platz für einen Piloten und drei Schützen.
    • Infiltrator Elite-Klasse: Das Infiltrator-Kit erlaubt Euch permanenten Sprint-Boost und die Möglichkeit, Artillerie-Schläge anzufordern. Außerdem könnt Ihr Mobile-Spawns für Eure Verbündeten rufen.

Battlefield 1 Content-Pläne 2017 2018

  • Januar 2018 (Premium Pass)
    • Heligoland Bight (Karte): Hier kämpft Ihr eine Seeschlacht mit der British Royal Marine und der deutschen Marine mit Dreadnoughts, Zerstörern und Flugzeugen. Währenddessen kämpft die Infanterie an den ikonischen roten Klippen von Rocky Cove.
    • Zeebrugge (Karte): Nehmt am Britischen Überfall auf den belgischen Hafen von Bruges-Zeebrugge teil. Kämpft an See, in der Luft und in engen Infanterie-Gefechten.
    • Royal Marines (Britische Armee): Mit der charakteristischen Blauen Uniform der Britischen Marine könnt Ihr an zukünftigen Matches teilnehmen.

Nach langer Pause wieder auf den Geschmack gekommen? Hier klären wir, ob sich Battlefield 1 auch in 2017 noch lohnt.

QUELLE Battlefield
Patrick Freese

Teemo for president!

Battlefield 1 Turning Tides Titel2

Battlefield 1

PC PS4 Xbox One