GameStar.de
› Battlefield 1: Diese Maps und Spielmodi gibt es direkt als Release-Content
battlefield1-nahkampf

Battlefield 1: Diese Maps und Spielmodi gibt es direkt als Release-Content

Zum Start des Spiel habt Ihr die Auswahl zwischen 9 Maps und 6 Spielmodi bei Battlefield 1. In Zukunft werden weitere Optionen dazukommen.

Während der Test-Phasen von Battlefield 1 konnten die Spieler 2 Maps und 2 Spielmodi ausprobieren. Während der Alpha Phase spielte man die Karte St. Quentin. In der Beta konnten die Spieler den Rush-Modus und den Eroberungs-Modus in der Wüste Sinai testen. Die “Battlefield 1”-Entwickler von DICE gaben nun bekannt, welche Maps und Spielmodi bereits zum Start im Oktober verfügbar sein werden. Im Dezember folgt bereits das erste DLC mit einer weiteren Multiplayer-Map.

Die verschiedenen Maps bei Battlefield 1

Damit Battlefield 1 abwechslungsreich bleibt, haben die Entwickler für den Beginn des Spiels 9 Maps eingeplant. Wie bereits erwähnt, folgt noch in diesem Jahr eine 10. Map als Gratis-Update. Die nun veröffentlichten Karten wurden teilweise schon im Code von Battlefield 1 gefunden.

Suez: Bei diesem Kampf geht es um den wichtigsten Versorgungsweg des 1. Weltkriegs. Schließt Euch den Kämpfen am Suezkanal an und nutzt dabei die Dünen zu Eurem Vorteil. Um schwache Abwehrstellungen zu bekämpfen, gibt es Feldgeschütze und Mörser zur Auswahl. Habt Ihr die Abwehrstellungen durchbrochen, lauft Ihr durch die Vororte von Kantara in Richtung Wüste.

Krieg im Ballsaal: Auf dieser Karte nehmt Ihr an der letzten Offensive an der Maas (1918) teil. Ein riesiges Schloss wird Schauplatz einer Schlacht mit Panzern und Flammenwerfern. Es wird Grabenkämpfe geben, während die amerikanischen Truppen versuchen, zum letzten Eisenbahnknoten am Rand der Karte vorzurücken.

Die Narbe von St. Quentin: Auf den verwüsteten Schlachtfeldern in Nordfrankreich findet diese Schlacht statt. Hier trifft die Deutsche Armee auf die Briten, dessen Linien es zu durchbrechen gilt. Nutzt die vorhandenen Schützengräben, um Euch vor den Gegnern in Sicherheit zu bringen. Habt Ihr die befestigten Linien durchbrochen, könnt Ihr das Dorf Travecy attackieren.

Battlefield Karten Überblick

Festung von Faw: Auf dieser Map versuchen die Briten die Ölfelder des Mittleren Ostens zu sichern. Es ist eine der ersten Landungsoperationen des 1. Weltkriegs auf der Halbinsel Al-Faw. Verteidigt wird das Öl von der osmanischen Festung von Faw, die es für die Briten zu erobern gilt. Zunächst müssen sie sich allerdings durch Dünen und Buchten kämpfen, um in die alte Festung zu kommen.

Wald der Argonnen: Bereitet Euch auf brutale Nahkämpfe in den Wäldern der Argonnen vor. Ihr solltet vorsichtig sein, wenn Ihr durch den Wald lauft, denn die Verteidiger haben Bunker und MG-Nester. Dazu feuern getarnte Feldgeschütze auf alles, was sich bewegt. Durch die engen Wege auf dieser Map wird es intensive Infanterie-Kämpfe geben.

Wüste Sinai: Diese Wüste liegt östlich von Al-Jifar und bietet Möglichkeiten für Infanterie-Gefechte und Luftangriffe. Ihr könnt dabei die Dünen zu Eurem Vorteil nutzen, wenn Ihr Euch an Gegner schleichen oder vor einem Angriff verstecken wollt. Verstärkung gibt es durch einen tödlichen Panzer-Zug, der durch die Wüste fährt.

Amiens: In der französischen Stadt Amiens findet diese zerstörerische Auseinandersetzung während der deutschen Frühjahrsoffensive statt. Hier erwarten Euch einstürzende Gassen, ein Gerichtsgebäude, Brücken und Eisenbahnanlagen. In Amiens kämpfen Briten und Deutsche um die Kontrolle des Stadtkerns.Battlefield 1 Karten Sneak Übersicht

Monte Grappa: Über den Wolken, auf den Königsgipfeln der Venezianischen Alpen, kämpft die Österreichisch-Ungarische Monarchie gegen die italienische Armee. Zur Abwehr gibt es gewaltige Festungsgeschütze, die den Feind zurückdrängen sollen. Über die Berghänge versucht die Italienische Armee zurückzuerobern, was ihr gehört.

Am Rande des Reichs: Diese Schlacht spielt entlang der Adriaküste, wo Euch ein erbitterter Kampf um Land und Leben erwartet. Am Ufer entsteht ein Schlachtfeld für ein belagertes Reich. Schlachtschiffe zerstören hier die Überreste von Italiens Großem Krieg.

Übersicht der Spielmodi bei Battlefield 1

Neben den Maps und dem dynamischen Wetter sind die verschiedenen Spielmodi verantwortlich für Abwechslung. Die folgenden 6 Spielmodi wird es zum Start von Battlefield 1 geben:

Eroberung: Dieser Modus zählt bei Battlefield-Spielern zu den beliebtesten Modi. Hierbei kämpft Ihr mit bis zu 64 Spielern um die Kontrolle über Einsatzziele. Man spielt als Armee zu Fuß oder auch in Fahrzeugen. Zusätzlich gibt es gefährliche Behemoths, die Euch in diesem Modus erwarten.

Vorherrschaft: In diesem Modus spielt man eine Art “Light-Version” von Eroberung. Hier wird sich auf das Wesentliche konzentriert. Auf engem Raum gibt es Infanterie-Kämpfe, während man um strategische Einsatzziele ringt. Kämpfe passieren hier meistens in nächster Nähe, weshalb Ihr auch Euer Beil griffbereit haben solltet.

Operationen: Dieser Spielmodus funktioniert mit verschiedenen Sektoren. Die Angreifer müssen versuchen, mit Panzern, Flugzeugen, Booten, auf dem Pferd oder battlefield1-waffezu Fuß, die Stellungen des Verteidigers zu attackieren. Um einen Sektor zu erobern, müssen die Angreifer mehrere Abwehrstellungen erobern und halten. Ist das geschafft, ziehen sich die Verteidiger zurück zu einem nächsten Sektor, den es dann zu verteidigen gilt. Als Angreifer gewinnt man die Operation, wenn man auch den letzten Sektor auf der Map eingenommen hat.

Die Verteidiger gewinnen die Operationen, wenn sie genügend Gegner ausschalten um deren Bataillone zu dezimieren. Mit Hilfe von Maschinengewehren und Kanonen können sie die Sektoren verteidigen.

Dieser Spielmodus kann durchaus mehr als eine Stunde Spielzeit umfassen. Die Entwickler wollen mit Operationen die Essenz der Kämpfe im 1. Weltkrieg aufzeigen. Dort ging es in erster Linie darum, eine Stellung zu halten oder durchzubrechen.

Schaffen es die Verteidiger nicht, die Stellung zu halten, ist die Schlacht noch nicht verloren. Sie ziehen sich zurück und formieren sich auf einer anderen Karte neu. Die Angreifer müssen dabei Ihre Frontline nach vorne verlagern, um diese Stellungen durchbrechen zu können. Durch die Anforderung von Behemoths kann sich der Ausgang einer Schlacht schnell verändern.

Rush: Als Angreifer versucht man die verschiedenen Telegrafenmasten der Verteidiger zu finden und anschließend zu zerstören. Diese Telegrafenmasten können die Verteidiger nutzen, um schwere Artillerieangriffe anzufordern. Mit Sprengsätzen versuchen die Angreifer die Masten zu zerstören. Diese können allerdings von den Verteidigern entschärft werden. Die Angreifer haben gewonnen, wenn sie alle Telegrafenmasten zerstört haben. Die Verteidiger gewinnen die Schlacht, wenn am Ende der Spielzeit noch (mindestens) 1 Telegrafenmast heile ist, oder genug Angreifer ausgeschaltet wurden.

Battlefield 1 WarpidgeonsKriegstauben: Während des 1. Weltkriegs nutzte man besonders häufig Hunde und Tauben zur Nachrichten-Übermittlung. In diesem Modus von Battlefield 1 versuchen beide Teams mit Hilfe von Brieftauben, Artillerieangriffe auf feindliche Stellungen anzufordern. Am Anfang des Spiels müsst Ihr einen Vogelkäfig inklusive Brieftaube auf der Karte finden und an einen sicheren Ort (im Freien) bringen. Anschließend schreibt Ihr eine Nachricht mit der Bitte um Artillerie-Unterstützung und lasst die Taube losfliegen. Habt Ihr das geschafft, nimmt die Artillerie das gegnerische Team unter Beschuss.

Team-Deathmatch: Die meisten von Euch werden diesen Modus vermutlich schon kennen, in dem es um töten und getötet werden geht. Während man hier versucht, möglichst viele Gegner zu töten, erscheint in regelmäßigen Abständen eine Eliteklasse-Waffe irgendwo auf der Karte. Mit diesen mächtigen Waffen könnt Ihr Eurem Team viele Punkte bescheren. Das Team, das dem Gegner die höchsten Verluste zufügt, gewinnt in diesem Modus. Ist die Zeit abgelaufen, gewinnt das Team, das bis zu diesem Zeitpunkt die meisten Kills gemacht hat.

Auf der Battlefield 1 Webseite erwähnen die Entwickler, dass man “bald” neue Informationen bekanntgeben wird. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten.

QUELLE Battlefield 1 Spielmodi
QUELLE Battlefield 1 Maps
Patrick Freese

Teemo for president!