GameStar.de
› Battleborn – Neuer Charakter – Pendles, die fiese Schlange
Battleborn_StartScreen_HeroArt

Battleborn – Neuer Charakter – Pendles, die fiese Schlange

Battleborn erweitert seine Helden-Auswahl. Nach der Wassernixe Alani kommt jetzt ihr Kumpel Pendles, eine humanoide Schlange.

Battleborn ist für seine abgedrehten Charaktere bekannt, denn hier können wir Ninja-Pilze, lebendige Eisbrocken, vierarmige Anarchistinnen, selbstverliebte Adler mit Raketenwerfer und soziopathische Roboter-Bonzen spielen. Und jetzt bald auch eine humanoide Meuchler-Schlange mit Gold-Fangzahn!

battleborn-pendles

Sieht irgendwie fies aus!

Denn kurz nach dem Release der neuen Heldin Alani wurde schon der nächste Held für Battleborn angekündigt. Es handelt sich um Pendles, ein Schlangenwesen, das von der Welt Akopos stammt, dem gleichen Planeten, der auch einst Alani eine Heimat bot.

Schlangen-Assassine

Doch im Gegensatz zur eher friedliebenden Alani ist Pendles ein echter Schurke und gehört daher auch zur Anarcho-Fraktion der Rouges (Abtrünnige). Dort arbeitet er als tödlicher Assassine, der aus dem Hinterhalt mit zwei Sicheln zuschlägt. Was genau Pendles alles kann, ist noch nicht bekannt.

Der Release soll „irgendwann in den nächsten Monaten“ erfolgen. Pendles soll – wie Alani – 47.000 Credits kosten. Alternativ können wir ihn auch mit dem Hero-Key freischalten, falls wir den Allzweck-Schlüssel gerade frei haben.

Ihr habt Battleborn noch nicht ausprobiert? Dank einer massiven Preissenkung ist der Hero-Shooter jetzt für knapp 30 Euro zu haben!

Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.