GameStar.de
› Armored Warfare: Wie spielt sich das neue Free2Play-Panzer-MMO? Der Mein-MMO Test

Armored Warfare: Wie spielt sich das neue Free2Play-Panzer-MMO? Der Mein-MMO Test


Armored-Warfare-PanzerMit Armored Warfare ist ein neues Panzer-MMO im Soft-Release. Wir haben den Headstart mitgemacht. Wie spielt es sich so? Lohnt es sich? Wir schauen uns das mal in einem kleinen Armored Warfare Test an.

Ehrlich gesagt, schleich ich schon eine Weile um das ganze Panzer-Genre rum und frag mich, wie sich das alles anfühlt. Jetzt hab ich relativ intensiv den Headstart von Armored Warfare mitgemacht und kann sagen: Es spielt sich wie ein Shooter mit extrem dicken Scharfschützen.

Wie ein Shooter mit sehr dicken Menschen

Während man in einem Shooter sekundenschnell Fehler korrigieren und irgendeine Entscheidung rückgängig machen kann: „Oh, ich bin in der Schusslinie der Gegner, ich mach mal eine Ninja-Rolle nach links und bin dann hinter einem Hügel in Sicherheit“, ist so ein Manöver in Armored Warfare eine Sache von 30 Sekunden, während der dir die Gegner den Metallhintern wegbruzzeln.
Armored-Warfare-LeoWenn man da auf freier Fläche eins zu drei gegen schwere Panzer erwischt wird, dann kann man noch so reaktionsschnell sein – das geht nicht gut. Schon im Vorfeld hätte man sich anders positionieren müssen. Eine Lektion, die mir Armored Warfare durchaus lustvoll beigebracht hat.

Auf der nächsten Seite geht es um das Spiel-Erlebnis in Armored Warfare.

Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.

Armored-Warfare-Panzer

Armored Warfare

PC