GameStar.de
› Tencent zieht mit Arena of Valor in das europäische Mobile-MOBA-Schlachtfeld – Sponsored Story
Arena of Valor

Tencent zieht mit Arena of Valor in das europäische Mobile-MOBA-Schlachtfeld – Sponsored Story

Arena of Valor ist ein authentisches 5v5-Mobile-MOBA-Spiel, das am 10. August sein Debüt in Europa und auch in Deutschland feiert. Veröffentlicht wird der Titel von Proxima Beta, ein Unternehmensbereich von Tencent Games. Mit diesem Schritt steigt Tencent erstmals in den europäischen Markt für Mobile-MOBA ein.

Arena of Valor wurde bereits in Südkorea, Taiwan, Thailand sowie Vietnam veröffentlicht und verzeichnete hier bereits nach kurzer Zeit große Erfolge: In unter einem Jahr schaffte es das Spiel auf die Spitze des Apple App und Google Play Stores – nun kommt Arena of Valor endlich nach Europa.

Bekanntes MOBA-Prinzip, sogar mit Voice-Chat

MOBA-Fans fällt gleich der familiäre Look des Spiels ins Auge. Die Entwickler haben es bewusst darauf abgezielt, sowohl die bestmöglichste Grafik zu entwickeln als auch das beliebte MOBA-Gameplay für den Mobile-Titel zu adaptieren. Wie in jedem erfolgreichen MOBA gibt es in Arena of Valor drei Lanes und einen Jungle, verschiedene Gameplay-Modi, darunter 5 gegen 5 und einen stetig wachsenden Pool an einzigartigen Helden.

Dabei hat Arena of Valor viele Gemeinsamkeiten mit bekannten PC-MOBAs: Man kann sowohl mit Spielern aus aller Welt spielen, als auch seine eigenen Freunde einladen, um gegen ein anderes Fünferteam anzutreten. Der Ingame-Voice-Chat ermöglicht es, seine Taktiken mit Teamkollegen zu besprechen – dadurch lässt sich nicht nur die strategische Tiefe in dem temporeichen Spiel voll ausreizen, auch kann blitzschnell auf Gegenangriffe reagieren werden.

Gekrönt wird das Spielerlebnis vom Soundtrack, den Hans Zimmer eigens für Arena of Valor komponiert hat.

Krixi Arena of Valor

Ein Moba für “Zwischendurch” – Schnelle Runden

Während MOBAs auf PC eine gehörige Portion Zeit in Anspruch nehmen, passt ein Arena of Valor-Spiel locker in den vollgepackten Tagesablauf: Ob Arbeitsweg oder Mittagspause, eine Runde hat eine Spielzeit von etwa 15 Minuten.

Für Siege und Ranglistenaufstiege bringt einen bei Arena of Valor nur das eigene Geschick voran. Ein Gegner, der Geld in das Spiel hineingesteckt hat, wird deshalb keine höheren Siegchancen haben. Die meisten Helden lassen sich mit der Ingame-Währung freischalten, die man sich wiederum durch Spielzeit und abgeschlossene Quests dazuverdient.

Arena of Valor wird sowohl für Android- als auch für iOS-User ab dem 10. August zum Download verfügbar sein, voraussichtlich ab 17 Uhr.

Weitere Informationen finden sich auf der auf der offiziellen Website von Arena of Valor.

Gameplay-Trailer zur Arena of Valor

Im folgenden Video könnt ihr das Mobile-MOBA in Action sehen:

Dieser Beitrag stammt von einem Gastautor, der nicht zur Redaktion von Mein MMO gehört. Wenn du auch Interesse hast, einen Gastartikel zu verfassen, dann kontaktiere uns über das Kontaktformular.
Arena of Valor

Arena of Valor

Mobile