GameStar.de
› Albion Online: Release-Datum bekannt – Im Sommer geht es los!
Albion Online: Release-Datum bekannt – Im Sommer geht es los!

Albion Online: Release-Datum bekannt – Im Sommer geht es los!

Das deutsche Entwicklerstudio Sandbox Interactive hat endlich den Release-Termin des MMORPGs Albion Online bekanntgegeben. In diesem Sommer sollten sich Fans besser nichts vornehmen.

Server-Wipe und Release-Datum bei Albion Online

Die Veröffentlichung von Albion ist für den 17. Juli geplant. Dann beginnt die Geschichte des MMORPGs offiziell.

Zuvor wird es am 10. März erst einmal einen Serverwipe geben. Alle, die bereits an der Beta teilnehmen, müssen dann von vorne anfangen.

Alle Premium-Items und ausgegebenes Geld werden dem Account aber wieder gutgeschrieben. Nach dem Wipe spielen die Entwickler das letzte große Update „Gallahad“ auf. Mit diesem werden neue Städte ihren Weg in das MMO finden.

Ein Wipe und ein großes Update

Die Sumpfstadt, Waldstadt, Hochlandstadt, Bergstadt, Steppenstadt und Königliche Zentralstadt stellen nicht nur die zentralen Siedlungen der einzelnen Regionen und Biome dar, sie sind zentraler Anlaufpunkt für die Spieler und das Zentrum des wirtschaftlichen Lebens. Denn in Albion Online steht die von den Spielern getriebene Ökonomie im Vordergrund. Das MMORPG ist eine riesige Sandbox, in welcher ihr maßgeblich mit daran beteiligt seid, die Welt zu formen. Ihr könnt beispielsweise ein Meister-Crafter werden, welche für die Herstellung seiner Schwerter im ganzenLand berühmt ist.

Oder ihr seid einer der mutigsten Minenarbeiter, der sich sogar in die besonders gefährlichen Gegenden wagt, wo wertvolles Erz zu finden ist. Allerdings seid ihr in Albion Online nie auf eine Rolle festgelegt. Anhand eurer Ausrüstung bestimmt ihr, was ihr sein möchtet. Nehmt ihr eine Spitzhacke zur Hand, dann seid ihr ein Miner, wechselt ihr zum Schwert, werdet ihr zum Kämpfer und nehmt ihr einen Zauberstab zur Hand, dann könnt ihr Magie wirken. Natürlich müsst ihr jede Rolle auch gut beherrschen, ein Wechsel sollte deswegen immer gut überlegt sein. Vielleicht wollt ihr euch auf den Schwertkampf konzentrieren und ein bekannter Krieger werden.

PvP in vielen Formen

In Albion Online ist auch PvP wichtig. In den Outlands herrschen Gildenkriege und Territorialkämpfe. Hier könnt ihr jederzeit und überall angegriffen werden. Daher solltet ihr vor einem Besuch in dieser Gegend erst einmal die königliche Insel erkunden. Je weiter ihr euch dort ins Landesinnere vorwagt, desto gefährlicher wird es. Um die Hauptstadt in der Mitte finden beispielsweise immer wieder Kriege und Belagerungsschlachten statt.

Seid ihr auf der Suche nach einem neuen Sandbox-MMORPG, das ein wenig in die Richtung von Ultima Online geht, euch vor jede Menge Herausforderungen stellt, ihr aber auch viele Freiheiten genießt, dann könnt ihr euch den 17. Juli im Kalender anstreichen. Den Tag, an dem Albion Online offiziell startet.

Weitere Artikel zu Albion Online:

Albion Online: Wagt euch auf Expeditionen und rekrutiert die Toten

Albion Online: Royaler Kontinent erhält neues Layout

QUELLE MMORPG.com
Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.