Die 7 aussichtsreichsten MMOs und MMORPGs in 2017

Crowfall – Und jetzt zu etwas ganz anderem

Was ist Crowfall? Die Entwickler beschrieben Crowfall mal als „EVE Online meets Game of Thrones.“ Ein MMORPG mit Strategie-Anteilen, bei denen Spieler in „Kampagnen“ um die Vorherrschaft einer untergehenden Welt kämpfen. Nach einem, nach drei oder nach sechs Monaten ist die jeweilige Kampagne zu Ende, die Welt ist untergegangen, die Karten werden neu gemischt. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines Gefäßes, einer “Vessel.”

Crowfall – wenig Geld, viele Ideen

Best Case: Im besten Fall ist Crowfall ein Spielerlebnis, das dem MMORPG-Genre neue Facetten abringen kann. In vielen Games ist die Anfangsphase, wenn alles neu ist, spannend. Nach einer Weile weiß man aber, wer gewinnen wird: Das Spielgeschehen erstarrt. Genau das will Crowfall umgehen.

Worst Case: Im schlimmsten Fall wird Crowfall verpuffen – an der Oberfläche einer größeren Spielerschaft abprallen. Die fordern zwar oft Neues und Innovationen, sind denen gegenüber aber nicht wohlgesonnen. Viele tolle Ideen, aber das Spiel war nix, werden die Leute dann sagen.

Wie lief die Entwicklung bisher? Crowfall selbst sagt, Wir sind ein „micro budget MMORPG“. Zwischenzeitlich hatte Crowal einen Auftritt in den Medien, als sie Crowdfunding-Geld sammeln wollten. Da warf eine größere Spielerschaft einmal zwei Tage ihren Blick aufs Spiel – aber das dürften die meisten schon wieder vergessen haben.

Ansonsten gibt es gute Ideen und Konzepte, viel Artwork – allein so richtig vorstellen kann man sich Crowfall aktuell eigentlich noch nicht. Das muss man wohl erst gespielt haben.

Crowfall wird man wohl spielen müssen, um es zu begreifen

Ist ein Release von Crowfall in 2017 noch realistisch? Zumindest haben sie das vor. Sicher eher Ende 2017. Müssten dann noch Betas laufen, spielbar wird es 2017 wohl sein und wir werden einen Eindruck bekommen, wie sich Crowfall anfühlt. Im Moment haben wir eine Menge Papier, Konzepte zum Spiel – der Abgleich mit der Realität steht noch bevor.

Mein MMO meint: Erfolgreiche Industrie-Veteranen haben auf ihre alten Tage genug Geld für die Konzerne verdient und wollen es ihrer eigenen Vision eines MMORPGs noch einmal wissen. Das ist die Grundstimmung hinter Crowfall. Es hat sich eine kleine Fangemeinde um das Spiel geschart, die viel mehr drüber wissen als alle anderen.

Wobei das “Wir haben so wenig Geld”-Image nicht ganz stimmt. Man hat so 10 Millionen US-Dollar – das ist wenig für ein “typisches Mainstream-MMO” oder wenn man es mit gigantischen Projekten von früher wie SWTOR vergleicht, aber für ein reines Nischenspiel ist das schon ganz ordentlich.

Hoffentlich interessieren sich auch genug Spieler für Crowfall, wenn es mal so weit ist.

Update Juni 2017: Crowfall hat mittlerweile einen neuen Look und die Ästhetik umgestellt.

Mehr zur Motivation hinter Crowfall lest Ihr hier: Crowfall: Coleman jagt den weißen Wal, will Shadowbane endlich richtig machen

Page: 1 2 3 4 5 6 7 8

Kommentare anschauen (63)

  • Ich freue mich schon sehr auf Star Citizen, aber die Pakete sind für meine finanzielle Situation zu teuer. Zumindest die mich eher reizen würden. Deshalb warte ich ab, hab eh noch genug anderes zu spielen. Außerdem ist in meinen Augen "Star Citizen" das bessere Weltraumspiel zu Eve Online. Bzw. nicht besser, eher das modernere. Außerdem hoffe ich das es kein Abo-System geben wird. Dann bin ich mehr als begeistert!

    Hatte schon oft auf das ein oder andere mmorpg gewartet nur ist es leider nie gekommen.
    Bei gewissen hatte ich mir doch mehr erhofft insbesondere "Elder Scrolls Online" bessere Events und Tauchen. Aber naja. Irgendwann wird schon das mmorpg kommen das mich richtig zufrieden stellen kann.
    Derzeit steht "Destiny 2", "Black Desert Online" und einige andere kleinere Indie Games auf der Liste. In meinen Augen ist Black Desert Online das einzige Spiel das eine Art Komplexität aufbaut im Kampfsystem, Ausrüstungssystem, usw. Einziger Mängel das Grinden, aber naja, überall muss das getan werden. Dank des Kampfsystems macht es auch laune. Am Anfang ist es nur etwas Mau, aber das ist überall so. Man muss seinen Charakter erst formen. Das tolle es gibt keine ständige Itemspirale, hier ist Glück gefragt. Selten so ein gutes Ausrüstungssystem erlebt. Das bewundere ich ja so sehr an BDO neben dem Kampfsystem.