OnlineWelten Netzwerk
› Die 7 besten Multiplayer-Survival-Games auf dem Markt – im Jahr 2017

Die 7 besten Multiplayer-Survival-Games auf dem Markt – im Jahr 2017


Rust

Rust ist ein Survival-Game, das von Facepunch Studios (auch bekannt für Garry´s Mod) entwickelt wurde. Ihr startet auf einer Insel und tragt zunächst nur eine Fackel und einen Stein. Mit dem Stein könnt Ihr Bäume fällen, Erze aus Steinen sammeln oder Tiere töten. Aus getöteten Tieren gewinnt Ihr rohes Fleisch, das Ihr über einem Lagerfeuer zubereiten könnt. Das solltet Ihr auch tun, denn wenn Ihr das Fleisch im Roh-Zustand esst, müsst Ihr Euch übergeben und verliert Lebenspunkte.

Material wie Holz könnt Ihr nutzen, um Werkzeuge zu bauen, mit denen sich Ressourcen wiederum schneller abbauen lassen. Holz bekommt Ihr nicht durch nur das Fällen von Bäumen, sondern auch durch Holzstapel, die in der Umgebung liegen. Wenn Ihr genug Holz gesammelt habt, könnt Ihr Euch damit eine große Hütte zum Schutz bauen.Rust Survival Screenshot Waffen

Während Eurer Abenteuer werdet Ihr immer wieder fremden Spielern begegnen, die erstmal freundlich wirken. Allerdings solltet Ihr nicht jedem Spieler trauen, nur weil er freundlich wirkt. Möglicherweise haben es die anderen Spieler nur auf Eure gesammelten Materialen abgesehen und bringen Euch um, wenn Ihr ihnen den Rücken zuwendet.

 

Das Kommunizieren mit anderen Spielern in Kombination mit dem Zweifel, ob man Ihnen trauen kann, sorgt für eine ganz besondere Spannung bei Rust.

Rust befindet sich aktuell in der Early-Access-Phase und kostet bei Steam 19,99€ – Rust im Steam Shop

Mit Quads und Polizei-Autos andere Spieler überfahren? Unser Survival-Game auf Seite 4 macht das möglich.

Patrick Freese
Teemo for president!