GameStar.de
› 6 Online-Spiele im November 2017, die wir empfehlen

6 Online-Spiele im November 2017, die wir empfehlen


The Elder Scrolls Online – Transmutationen in der Uhrwerkstadt!

The Elder Scrolls Online hält für das Jahr 2017 noch ein letztes großes DLC-Paket parat. In „The Clockwork City“ geht es richtig zur Sache und die Story von Morrowind wird fortgesetzt, selbst wenn ihr das Zusatz-Kapitel zu ESO gar nicht besitzt.ESO-Clockwork-City-artwork-02

Stundenlang Content und ein neuer Raid

Im aktuellen DLC zu ESO geht’s in die namensgebende Uhrwerkstadt. Dort hat der Dunkelelfen-Gott Sotha Sil alles aus Metall, Uhrwerken und Öl erbaut. Sogar Bäume und Tiere sind mechanisch! Daher erstrahlt die Map in coolem Steampunk-Look.

Highlight des DLCs ist der neue Raid „Anstalt Sanctorium“. Darin könnt ihr bestimmen, welche Bosse ihr in welcher Reihenfolge machen wollt. Je nachdem habt ihr entweder drei Bosse einzeln oder alle auf einmal im Endkampf. Je nachdem, wie hart ihr es wollt und welche Beute ihr euch wünscht.

Neben dem Raid gibt es freilich noch massig Quests und Story-Inhalte in der Uhrwerkwelt und der zentralen Siedlung „Messingfeste“. Wenn ihr auf PvE keine Lust habt, könnt ihr euch auf dem neuen PvP-Schlachtfeld „Irrer König“ austoben.

Die Punkte, die ihr dort einnehmen sollt, bewegen sich. Damit wird der Kampf zu einer taktischen Herausforderung, die eure Skills auf neue Proben stellt. Allerdings braucht ihr für Schlachtfelder wie dieses leider eine Version des Addons Morrowind.

Baut euch eure Traum-Ausrüstung

Zusammen mit dem Clockwork-City-DLC kommt das reguläre Update 16. Dessen Highlight ist das neue Transmutationssystem. Damit könnt ihr die Eigenschaften eurer Ausrüstung neu verteilen. Wenn ihr also ein Schwert habt, das die Eigenschaft „Erfüllt“ hat, ihr aber lieber etwas anderes wollt, dann könnt ihr das jetzt ändern.

Dazu braucht es nur bestimmte Ressourcen und eine Werkbank. Die gibt es entweder in der Uhrwerkstadt oder im Housing. Obdach- und DLC-lose Charaktere können sich aber auch in andere Häuser einladen lassen, um dort zu transmutieren.

Für 2.000 (ca. 12 Euro) oder ein ESO-Plus-Abo könnt ihr euch das DLC im Kronen-Shop holen. Die Konsolen-Version von Clockwork-City erscheint am 7. November für die PS4 und Xbox One.

Auf Seite Drei erwartet euch ein Spiel, das die Enttäuschungen seines Vorgänger wieder gutmachen könnte.

Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.