GameStar.de
› 40 Stunden, um Darth Vader in Star Wars Battlefront 2 zu spielen?
40 Stunden, um Darth Vader in Star Wars Battlefront 2 zu spielen?

40 Stunden, um Darth Vader in Star Wars Battlefront 2 zu spielen?

Derzeit macht eine Zahl die Fans des Online-Shooters Star Wars Battlefront 2 nervös. Laut einem Spieler soll es etwa 40 Stunden dauern, mächtige Helden wie Luke Skywalker oder Schurken wie Darth Vader freizuspielen.

Reddit-User TheHotterPotato hat ausgerechnet, wie lange es ungefähr dauert, Luke Skywalker oder Darth Vader in Star Wars Battlefront 2 freizuspielen. Diese mächtigen Ikonen kosten 60.000 Credits, die man erst mal erspielen muss. Seiner Rechnung liegen folgende Gedanken und Zahlen zugrunde:

  • Durchschnittliche Dauer eines Galactic Assault Matchs: 11:09
  • Durchschnittlich verdiente Credits pro Match: 275
  • Durchschnittlich verdiente Credits pro Spielminute: 25.04
  • Spielminuten die man braucht um eine Trooper Lootbox zu erspielen: 159.73
  • Spielminuten, die man braucht, um einen Helden freizuspielen: 2,395.97

Battlefront 2

Spieler sauer – EA antwortet

Diese Zahlen beruhen auf der EA Access Version des Spiels, welche bereits sei dem 9. November spielbar ist. Es dauert also etwa 40 Stunden, bis man einen mächtigen Helden freigespielt hat. Genauere Zahlen könnt ihr in diesem Spreadsheet nachlesen.

TheHotterPotato gibt aber auch an, dass er die Zusatzcredits für Herausforderungen nicht mit einberechnet hat. Er wollte nur aufzeigen, wie die erste Spielwoche aussieht, in der man sich nur den einfachen Herausforderungen annimmt.

Diese Daten haben nun innerhalb der Community für erhebliche Kritik gesorgt: Der Baum brannte übers Wochenende lichterloh.

Auf diese Kritik ist Electronic Arts aufmerksam geworden.

Anpassungen folgen, Herausforderungen sollen aber bestehen bleiben

EA versucht, die Spieler zu beruhigen und erklärt, dass man Daten aus der Open Beta genutzt hat, um die tägliche Rate zu ermitteln, wie viele Credits Spieler pro Tag erhalten können. Dies wurde durch eigene Anpassungen erweitert.

Das Team will weitere Änderungen vornehmen, um den Spielern ein gutes Spielgefühl zu vermitteln. Herausforderungen und Belohnungen sollen für die Spieler einen Antrieb darstellen, alles im Spiel freispielen zu wollen. Und dass auch alles direkt im Spiel freigeschaltet werden kann, ist wichtig.

Battlefront 2 Titel

Spieler sollen stolz auf das sein, was sie erreichen

Ein anderer Spieler erklärte, dass er 80 Dollar für das Spiel ausgegeben hat und jetzt nicht Darth Vader spielen kann.

Als Antwort gab EA an, dass Spieler stolz auf die Helden sein sollen, die sie sich erspielt oder erkauft haben. Allerdings werden die Entwickler den Titel konstant überwachen und Anpassungen vornehmen, wenn dies nötig sein sollte.

Diese Aussagen haben aber nicht dazu geführt, dass die Community beschwichtigt werden konnte. Nach wie vor äußern die Spieler Kritik und zeigen sich verärgert. Die Statements zu “Darth Vader” etwa haben Downvote-Rekorde gesetzt. Die Community versucht, Electronic Arts mit allen Mitteln zum Umdenken zu bewegen, ruft zu Protesten und Boykotten auf.

Es herrscht nach wie vor Verwirrung rund um die Lootcrates in Star Wars Battlefront 2. Wie sich dies noch entwickelt, wird man dann nach Start des Online-Shooters sehen.

QUELLE pcgamer

Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.

40 Stunden, um Darth Vader in Star Wars Battlefront 2 zu spielen?

Star Wars Battlefront 2

PC PS4 Xbox One