GameStar.de
› Über 1 Million Spieler zocken gleichzeitig – PUBG hebt auf Steam ab
PUBG Pokal Titel

Über 1 Million Spieler zocken gleichzeitig – PUBG hebt auf Steam ab

Was hält den Survival-Shooter im Early Access auf? PlayerUnknown’s Battlegrounds zieht an der “1 Million”-Marke auf STeam vorbei.

Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass die Verkäufe von PUBG weiter wachsen und noch nicht stagnieren. Ein Ende ist bei den Spielerzahlen noch nicht in Sicht. Nun folgte der nächste Spieler-Rekord auf Steam.

Siebenstellig, PUBG im Rekordsprint

In dieser Woche erreichte der Battle-Royale-Hit PlayerUnknown’s Battlegrounds den 10 Millionen Verkäufe-Meilenstein. Und das nach nur 165 Tagen im Early Access. Eine beachtliche Leistung mit über 60.000 täglichen Verkäufen im Durchschnitt.

Vor etwa zwei Wochen lieferte sich PUBG ein spannendes Duell mit DOTA 2, bei dem es um Zahlen der gleichzeitigen Spieler ging. Hier gelang dem Survival-Shooter die knappe Führung vor dem Moba mit über 860.000 gleichzeitigen Spielern.

Jetzt legt PUBG nochmal einen drauf: Der Hit von Bluehole überschritt die magische Schwelle von 1 Million gleichzeitigen Spielern auf Steam.

PUBG 1 Million Steam

Mit Spannung können die Fans des Shooters fast jede Woche mitverfolgen, welche neuen Rekorde gebrochen und Meilensteine erreicht werden. Eine Million gleichzeitige Spieler sind bei einem Spiel im Early Access ein beachtliche Menge.

Bisher sieht es danach aus, als würde PUBG noch ein paar Rekorde aufstellen. PlayerUnknown selbst ist besonders glücklich darüber und teilt seine Freude mit einem Herz an die Community.

Nächste Woche könnte es nochmal einen Anstieg bei den täglichen Spielern geben, denn ein Update ist geplant. Mit dazu gehört: Nebel, Ranglisten für FPP-Modi und die neue Waffe “Mini-14”.

QUELLE PCGamer
Patrick Freese

Teemo for president!

PUBG Pokal Titel

PlayerUnknown’s Battlegrounds

PC